Überspringen zu Hauptinhalt

Dienststelle 4.0

infodesk ist eine webbasierte Plattform speziell für die Digitalisierung von Rettungsdienststellen.

Sie arbeiten mit Papierlisten, mehreren E-Mail Verteilern sowie verstreuten Whatsapp- und Facebook Gruppen? Zeit Ihre Dienststelle zukunftsfit zu machen.

Mit infodesk digitalisieren Sie Routineabläufe – von der Fahrzeugcheckliste bis zur Kommunikation auf der Dienststelle – alles auf einer Plattform. infodesk versorgt MitgliederInnen mit allen nötigen Informationen. Ehrenamtliche sowie hauptberufliche MitarbeiterInnen bewältigen damit den Rettungsalltag schneller und einfacher.

Kontrollliste infodesk am Smartphone

Ihre Vorteile

Die maßgeschneiderten Funktionen von infodesk erleichtern den Rettungsalltag. Es benötigt keine lange Installations- und Einlernphase. Sie richten infodesk einmalig ein, um den Rest kümmern wir uns. Über unsere Datenschutzpolitik informieren wir Sie in den Datenschutzbestimmungen.

Cloudbasiert

Alles auf einer Plattform

Maßgeschneidert

Optimiert für den Rettungsdienst

Universal

Verfügbar auf allen Geräten

Sicher

Made in Austria

Starke Funktionen

infodesk umfasst zahlreiche Funktionen die Routineaufgaben vereinfachen.

Clipboard Icon

Kontrolllisten

Die Fahrzeugkontrolllisten werden direkt am Smartphone ausgefüllt. Personen, Datum und Fahrzeugnummer übernimmt das System, Materialentnahmen werden direkt an das Materiallager gemeldet und Tankrechnungen werden Fahrzeugen automatisch zugeordnet.

Materialbox

Die Materialbox hilft in Echtzeit Materialbewegungen zu erfassen. Wer, wann, für welches Fahrzeug Material entnommen hat, ist ab sofort kein Mysterium mehr. Die verantwortliche Person wird außerdem von infodesk auf niedrige Lagerbestände hingewiesen.

Fuel Icon

Tankbox

Die Tankbox wird unterwegs bedient. SanitäterInnen tragen am Smartphone einfach Menge, Preis und Kilometerstand ein. Uhrzeit und Fahrzeug werden von infodesk erfasst. Somit hat die verantwortliche Person stets den Überblick.

Kommunikation

Gute Kommunikation ist unerlässlich für den reibungslosen Ablauf auf einer Dienststelle. infodesk bietet mit den News, dem Forum und der Fotogalerie eine Plattform für den unkomplizierten Austausch von Informationen.

Benachrichtigungen

Ab sofort landen Meldungen immer auf dem richtigen Tisch. infodesk weist Meldungen über Bestandsveränderungen und notwendigen Reparaturen automatisch an verantwortliche Personen zu.

Kalender

Der infodesk Kalender beinhaltet einen Planer für Ihre Veranstaltungen. Ob Weihnachtsfeier,  Übung oder Schulung – mit dem Kalender erreichen Sie alle MitarbeiterInnen, eine bestimmte Gruppe oder auch einzelne Personen.

Verwaltung

Ausrüstung, Fuhrpark und Gebäude wollen regelmäßig gewartet werden. infodesk bietet der Dienststellenführung Tools um diese Aufgaben redundanzfrei zu organisieren – von der Raumplanung bis zur Bekleidungsverwaltung.

Wissensmanagement

Das Forum sorgt für einen regen Diskurs. Hier können sich alle Mitglieder mit ihren Informationen am Austausch beteiligen. Damit steht Wissen immer für die richtige Zielgruppe zur Verfügung.

Kanäle

Je nach gewünschter Kommunikation können NutzerInnen Informationen und Dokumenten mit allen oder einer ausgewählten Gruppe wie zum Beispiel EinsatzfahrerInnen, ehrenamtlichen MitgliederInnen oder nur NotfallsanitäterInnen teilen.

Sie wollen infodesk für Ihre innovative Dienststelle nutzen?

Perfekt – wir suchen Partner für den Testbetrieb um gemeinsam den Dienststellenalltag zu revolutionieren.

Ressourcen effizient nutzen

Ineffiziente Prozesse rauben MitarbeiterInnen 38 Minuten pro Arbeitstag.
infodesk sorgt für effiziente Abläufe und entlastet Ihre Dienststelle je nach Anzahl der MitarbeiterInnen um bis zu:

1 MitarbeiterIn

0

pro Monat

5 MitarbeiterInnen

0

pro Monat

15 MitarbeiterInnen

0

pro Monat

Erklärung zur Berechnung

Laut KV 2017 verdient eine Führungskraft im Bereich Organisation € 2.365,00. Inklusive Nebenkosten von 31% muss die Dienstelle rund € 3.100,00 bezahlen. Ein Mitarbeiter in dieser Funktion verbringt pro Monat rund 14 Stunden oder 38 Minuten pro Tag (Quelle 1 / Quelle 2) mit unnötigen Aufgaben aufgrund von schlechter Koordination und Software. Für die Berechnung wird eine 38 Stunden Woche herangezogen. So ergibt sich folgende Rechnung: € 3.100 / 152 Stunden im Monat x 14 = 285,52 €. Diese Zahlen veranschaulichen das Einsparungspotenzial und müssen sich keinesweg mit der tatsächlichen Ersparnis decken.

Die Köpfe hinter infodesk

Nach Abschluss des Zivildienstes sind wir dem Rettungsdienst treu geblieben. In Nachtdiensten tüftelten wir bereits an einem ersten System, welches tägliche Routineaufgaben übernehmen sollte. Aus diesem entstand nach kurzer Zeit infodesk.

Portrait Alexander Zwiefler
Alexander Zwiefler
Leitung Vertrieb & Support
Portrait Michael Steininger
Michael Steininger
Leitung Entwicklung
An den Anfang scrollen